PROFCAST – Irgendwas mit Digital

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Hallo und herzlich willkommen zu diesem neuen. Kaarst heute habe ich mir ein Thema vorgenommen das aktueller nicht sein könnte es geht natürlich auch mal wieder um

00:00:09: Bildung und dieses Thema möchte ich in diesem Podcast ganz besonders auf die Kante setzen und fünf Gründe zeigen warum wir unsere Bildungspolitik absolut vergessen können und warum ist absolut notwendig ist eine eigene Band Partei

00:00:25: zu konnten.

00:00:27: Music.

00:00:34: Ihr Unternehmen glauben Sie das Internet ihre Kinder schlau macht suchen Sie Rat für die Führung unserer jungen digital Generation

00:00:42: Podcast der Podcast für den verantwortungsvollen und garantiert erfolgreichen Einsatz von digitalen Medien und ihre Nutzer für Unternehmer Führungskräfte und Mitarbeiter von Professor Gera.

00:00:54: Music.

00:01:05: Mein Name ist gerade beim Kämmen und zum Thema Bildung habe ich schon einiges publiziert und auch einiges an Videos und auch

00:01:14: Podcast schon publiziert warum nun dieses Thema erneut das hat mehrere Gründe.

00:01:20: Der erste wichtige Grund ist dass ich oder wir alle natürlich in den letzten drei bis vier Monaten erleben durften wie stabil respektiv instabil unser Bildungssystem ist die Pfalz

00:01:33: niemand Alters die gemerkt die zu Hause ihre Kinder im Homeschooling hatten und

00:01:38: halt auch in einer direkten Kommunikation mit ihrer Schule warm Seiten gab es Gelegenheiten in denen wir Eltern so nah an den Schuhen und an den Lehrern waren und in der Tat mitbekommen durften auf welchen Strukturen und in welchen Abläufen eigentlich die Bildung für unsere Kinder läuft

00:01:57: und ich habe vollstes Verständnis für die Situation einer Pandemie und ihren Konsequenzen natürlich auch für das Bildungssystem aber ich muss leider auch konstatieren es ist eben nicht

00:02:10: einfach nur eine Krise aus der Situation geschuldet sondern schon auch eine Krise die seit vielen vielen vielen Jahren wert und genau darum geht's in diesem Podcast und ich möchte nicht einfach nur drauf dreschen offen kritisieren und das nächste Hass Buch oder den nächsten hast Podcast erstellen sondern ich habe mir auch Gedanken gemacht wie denn Lösungen aussehen können

00:02:38: um mit dieser Bildungsmisere umzugehen.

00:02:42: Für alle diejenigen wenn es dich interessiert es gibt natürlich einige Bücher in denen ich mich darüber schon ausführlichst ausgelassen habe unter anderem die Lüge der digitalen Bildung oder ganz aktuell die verzockte Zukunft insbesondere in der vierten Zukunft also indem

00:03:00: Buch der verzagten Zukunft

00:03:03: nehme ich eine messerscharfe Analyse und unseres Bildungssystems vor und komme auch zu ja wie soll ich sagen einer einer einer

00:03:15: Ursachen Skizze warum es.

00:03:18: So ist aber das soll nicht Thema hier sein das mache ich vielleicht später wenn euch das interessiert wenn dich das interessiert dann

00:03:25: schreib es mir bitte in den Kommentar oder lass mir irgendwie eine Information zukommen

00:03:30: dann setze ich mich in mein Studio und mache extra für Dich diesen Outcast über die Ursachen warum das denn

00:03:39: langfristig in unser Bildungssystem so Münden musste.

00:03:44: Music.

00:03:58: Jetzt möchte ich aber in die ist Situation schauen und vor allem dann auch in die Zukunft und ja

00:04:06: wenn du mich noch nicht kennst also völlig neu

00:04:11: ist Denmark das was du hören wirst vielleicht so ein bissel undifferenziert klingen vielleicht auch polarisierend manche sagen auch

00:04:23: polemisch das sind Begriffe Adjektive mit denen ich gut umgehen kann und wenn ich sie einsetze auch in der Regel sehr sehr sehr bewusst Einsatz also solltest du den Eindruck haben dass das so ist dann ist es auch so gewollt

00:04:38: um der Aussage respektiv der Botschaft dann auch nach Druck zu erzeugen dann will ich mir in einer.

00:04:46: Click und oberflächlichen Gesellschaft in der.

00:04:50: Dir eigentlich nur noch Headlines und nur noch großformatige Bilder kurz und Anschauen und Videos dürfen nicht länger als drei Sekunden sein schon kriegst du wieder weg

00:05:01: auch das natürlich geschuldet der digitalen Medien die uns quasi im Griff haben

00:05:08: und auch dazu gibt es ja auch schon einen eigenen Podcast möchte ich so nebenbei hinweisen aber nichtsdestotrotz ist das was ich heute jetzt als Kommentar und als Lösungsansatz geben möchte natürlich schon

00:05:22: aus einem vor einem wissenschaftlichen Kontext reflektiert ja

00:05:28: wenn es jetzt ein Dialog wäre also wenn wir uns jetzt in einem Dialog in einer Videokonferenz sehen würden würde ich dich als erstes erstmal fragen her was sind denn eigentlich so deine Beobachtungen

00:05:37: die du in den letzten sagen wir mal

00:05:39: 4 Monaten getroffen oder gesehen oder ja angestellt hast wenn du dich mit Bildung beschäftigt hast wenn du das nicht getan hast ist das überhaupt kein Problem dann versuche ich dir die Antwort abzunehmen denn wenn man sich in den Medien um schaut dann sieht man doch in der Tat dass es vor allem um das Thema Digitalisierung geht und darum ist es denn noch

00:06:01: bei mir das gut aufgehoben dass also die Schulen die schon seit vielen Jahren nicht digitalisiert haben.

00:06:09: Nun genau das spüren und ja und eben ihre Schülerinnen und Schüler also unsere Kinder.

00:06:17: Nicht aus der Distanz fördern und so gelang bilden oder qualifizieren können und

00:06:25: da ist natürlich denn das Spring natürlich sehr viele auf und sagen na ja ok letztens rief mich ein ein ein guter Freund an und sagte Mensch Gera wie hast du denn das eigentlich gemacht mit deiner mit deiner Tochter zu Hause ne gesagt na ja bei uns gibt's natürlich jetzt einmal keine digital Meden mein Töchterchen ist jetzt fast 11 Jahre alt vor 12 Uhr passiert da gar nichts.

00:06:45: Aber ja natürlich für das Bewältigen von Hausaufgaben gerade im Homeoffice ist es nun

00:06:52: unabdingbar dass man auch mal den Laptop nutzt dass man die digitale Medien natürlich nutzt

00:06:57: und sofern also auch digitale Medien seitens des Lehrers oder der Lehrerschaft kommen müssen die natürlich dann auch rezipiert werden runtergeladen werden rezipiert wer verstanden werden angehört wer natürlich kriegt denn auch mein Töchterchen für die Bewältigung dieser Aufgaben.

00:07:11: Denn ein Laptop zur Verfügung gestellt das ist ohne Frage halte ich für absolut auch richtig und sinnvoll aber eben auch nur dafür

00:07:20: ja und nicht um Katzen Videos und tiktok Tanzvideos sich anzuschauen den ganzen Tag ja und da sehen wir natürlich auch

00:07:29: und dass wir in dem Bildungskontext gerade mit der Digitalisierung

00:07:37: doch in der Elternschaft so einen breiten Druck spüren ja jetzt muss doch da endlich mal etwas passieren liebe leute

00:07:45: wenn du zu denen gehörst dann magst du aus deiner Perspektive sicherlich recht haben du suchst nach einer schnellen Lösung

00:07:53: wie du deine Kinder wieder in einen geordneten und systematischen Bildungsprozess integrieren oder redigieren kannst damit du auch.

00:08:03: Natürlich die Zeit für deinen Job und für dein Leben hast und das kann ich auch gut verstehen

00:08:08: aber die Gefahr ist halt auch immer bei diesem digitalisierungstrend na ja da suchst du natürlich dann auch den automatisierungsprozess.

00:08:19: Da ist dann auch irgendwann lernen ein automatisierter Prozess und Kindersitz denn dann halt mit Ihrem digitalen Medien in ihren Kinderzimmern an ihren Schreibtischen und müssen damit zurechtkommen was sehen.

00:08:31: Weiten Teilen sicherlich auch ganz gut können aber sie sind eben alleine und haben

00:08:37: wem das was lernen ausmacht als lernen als sozialer Prozess halt relativ wenige Möglichkeiten das heißt also wenn du Digitalisierung forderst

00:08:49: dann ist das auf der einen Seite keine unkluge Forderung nein das kann ich sehr sehr gut nachvollziehen aber es geht eben nicht um die digitalen Technologien sondern.

00:08:58: Vielmehr um die Frage wie digitale Medien in so einem Distanz Lernprozess in der Tat verantwortungsvoll und zielgerichtet für die Lernziele.

00:09:09: Eingesetzt werden können und hier liebe Leute da passiert gar nix es ist eine

00:09:16: Katastrophe es fehlen didaktische Konzepte ist fehlen pädagogische Fähigkeiten seitens der Lehrerin und Lehrer sie sind natürlich auch technologisch überfordert aber auch hier Liebe Lehrer muss ich euch in Schutz nehmen.

00:09:29: Habt ihr auch am viele von euch auch Vollgas gegeben und ich habe tolle Sachen gesehen wo auch ältere Lehrerinnen und Lehrer.

00:09:38: Mit ihrem Smartphone ganz witzige wackel Videos gemacht haben und sich wirklich Mühe geben.

00:09:44: Ihren Kindern dann über die Distanz etwas mitzugeben also die Lehrer die ihre Kinder ihre Schülerin und Schüler leben lieben und leben die

00:09:53: machen so etwas und das ist auch gut so und das ist ein erster für viele ein erster vielleicht ein zweiter ein dritter Schritt um deine Zukunft weiter hinein zu kommen.

00:10:03: Music.

00:10:20: Ich habe ja angekündigt ich möchte vor allem fünf Gründe erwähnen und diese Digitalisierung war jetzt quasi so der

00:10:28: Epilog und der erste Grund warum wir unsere Bildung vergessen können ist insbesondere weil wir die

00:10:38: Bildung auf unserem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Weg in die Wissensgesellschaft doch als ein wichtigsten Treiber schlechthin

00:10:47: verstehen müssen ich kann es in keinster Weise verstehen und überhaupt nicht nachvollziehen wie.

00:10:53: Wir an unserer Industriegesellschaft mit Milliarden und Millioneninvestition seitens der Steuerzahler

00:11:01: über den Staat subventioniert festhalten obwohl wir doch schon seit über 20 30 Jahre vielleicht auch noch mehr wissen das die Zukunft in der

00:11:11: Wissensgesellschaft liegt also wissen ist

00:11:13: mehr wert als Boden Arbeit Kapital wird das noch nicht so richtig verstanden hat und leider leider leider sieht man in der Politik und vor allem in dem Bildungsministerium

00:11:25: der weiß nicht wo die Glocken schlagen also ganz ehrlich das heißt also wir müssen

00:11:30: in unserer Gesellschaft die Zukunft uns antizipieren und die Zukunft wird in einer Wissensgesellschaft gegen Wissen und die.

00:11:40: Sinne von verarbeiteten Information eingebunden in den individuellen Kontext das ist der Rohstoff der Gegenwart

00:11:48: und der Zukunft und warum wir in den Technologien warum wir in der Digitalisierung warum wir in der Lösung komplexer Probleme nicht vorankommen ist 24

00:11:59: an alten Konstrukten Stichwort Industriegesellschaft Bildung 1.0 festhalten und.

00:12:07: Unser Bildungssystem im nicht

00:12:10: darauf ausrichten wirklich wissen zu produzieren stattdessen schaut euch doch mal Leute in den Schulen und in den Hochschulen um wir vermitteln doch kein Wissen sondern wir vermitteln doch dort vor allem wie soll ich sagen standardisierte Informationen die irgendwie in Module und Kompetenz Blöcke

00:12:28: gossen sind wirklich wie wie Blei in in vorgefertigte Formen und.

00:12:35: Öffnen die Köpfe eines Schülers oder eine Studentin kippen da diese Form Inhalt die hinein.

00:12:42: In der Erwartung er muss das schon fressen und er wird es fressen und er muss es fressen weil er sonst keiner Prüfung abgenommen bekommt aber wissen tut er danach

00:12:51: nix also wir gehen im wesentlichen Informationen weiter aber eben keine

00:12:56: aus dem Kontext erweiterten und reflektierten Information und

00:13:02: das ist der wesentliche wichtigste. Und jeder der in einem pädagogischen Prozess arbeitet oder jemals gearbeitet gearbeitet hat sorry weiß.

00:13:12: Was es bedeutet sein Unterschied zu Wissen zu vermitteln oder Information zu vermitteln Information ungleich wissen wissen hat immer einen

00:13:20: Anwendungskontext und wenn du etwas über beispielsweise Industrie 4.0 sag sag ja dass alles Wichtige müsste jetzt alles lehren und das ist die Zukunft etc Z3 Z3 yo

00:13:32: daran ist ja erstmal zu nichts nichts zu zweifeln aber das sind Informationen das ist kein Wissen.

00:13:39: Wissen wäre es wenn du mehrere Industrie 4.0 Projekte tatsächlich realisiert hast oder hättest

00:13:47: Bären Best Practice und worst practices du etwas deine Studierenden oder Schülern berichtest was du sagst okay das eine ist die Theorie aber wissen wird es dadurch dass du es in einem praktischen Kontext bringst und

00:14:01: da müssen wir.

00:14:03: Hin wenn wir also in der Realität praktische Probleme lösen müssen dann sind die Wissens.

00:14:11: Organisation nicht mehr alleine und dürfen nicht mehr alleine die elfenbeintürme unsere Eliteuniversitäten sein weltweit denn muss das

00:14:20: in die Schule hinein und es muss in die Hochschule wieder verstärkt hinein und leider leider leider sind wir mit G8 mit Batch Arisierung und Master Visierung.

00:14:31: In unserem Bildungssystem genau auf dem entgegengesetzten Fahrt

00:14:36: wir vermitteln wollen und können nicht mehr Wissen vermitteln sondern es genügt Informationen zu vermitteln die die Studierenden aufnehmen

00:14:46: verarbeiten rezipieren auf Deutsch auf in den Klausuren in den Prüfungen auskotzen.

00:14:53: Sorry für diesen Puppen populären Begriff aber ich denke du weißt was ich meine

00:14:59: unten ja und am nächsten Tag eigentlich gar nicht mehr wissen was sie da wirklich gelernt haben also Bildung muss auf die Wissensgesellschaft vorbereiten das ist eine

00:15:09: ganz wichtige Botschafter werden sehen nachher wie das vielleicht gelingen kann.

00:15:15: Music.

00:15:26: Der zweite Grund ist dass Bildung schon immer

00:15:31: ein ganz wichtiger Sozialgesetz gesellschaftlicher Faktor für die soziale Gerechtigkeit

00:15:39: und die Chancengleichheit in unserer Gesellschaft ist und die jeder

00:15:44: in jeder Bildungsminister egal welcher Couleur schreibt sich seit

00:15:50: ich weiß es nicht seit 40 50 Jahren soziale Chancengleichheit durch Bildung auf die Fahne es kommt mir vor.

00:15:59: Stimmt das

00:16:00: ja wie soll ich sagen Luftblasen ja vorhin hatten warte meine Tochter eine Freundin zu Hause jetzt im Bubblegum im Mund gehabt hat permanent diese diese Bubblegum Blasen gemacht riesengroß und konnte das Gesicht gar nicht mehr sehen genauso kommt mit die Bildung vor riesige

00:16:17: bubbles wo man eigentlich das Gesicht den Charakter nicht mehr im wirklich sehen kann sondern eigentlich nur noch die Wolken und die Blasen und es scheint sehr populär zu sein auch heute immer noch darüber zu sprechen insbesondere

00:16:32: das auch Digitalisierung zur Chancengleichheit beiträgt naja

00:16:38: also darüber sollten wir noch mal separat in anderer Gelegenheit lange diskutieren dafür würde der Platz nicht reichen

00:16:47: in diesem Podcast zumindestens nicht aber geh mal noch mal zurück zu dem Thema ist es tatsächlich so dass Bildung zur sozialen Gerechtigkeit und

00:16:55: zur Schanz Ungleichheit beiträgt die Antwort ist wissenschaftlich begründet völlig klar ja das

00:17:02: ist so also müssen wir doch in unserer reichen Gesellschaft als eine der führenden Nationen in Europa und.

00:17:12: Vielleicht sogar auch in der Welt doch anerkennen dass wir

00:17:17: Bildung erstmal nicht instrumentalisiert werden kann damit an die gleichen Chancen haben also bin und kann man schlecht instrumentalisieren meiner Überzeugung nach aber das zumindestens der Zugang zu Bildung für alle Menschen in unserer Gesellschaft und in Europa

00:17:32: die gleichen Chancen bieten soll und muss das soll nicht zugleich bedeuten.

00:17:41: Alle Abitur also 100% aller Schulabgänger Abitur haben und von den 100% Abiturienten 90%

00:17:49: Bachelor machen und von diesem wiederum den 90% ein Master machen das ist auch unsinnig also die überakademisierung muss auch gesteuert werden

00:17:59: das habe ich in meinem Buch der verzockte Zukunft sehr ausführlich differenziert dargestellt das meine ich damit nicht aber jeder soll die gleichen Chancen haben.

00:18:08: Bin selber jemand der.

00:18:10: Auf einem Arbeiter Elternhaus kommt es gibt zwei in meiner Familie einen einzigen Akademiker vor mir ja und ja

00:18:21: also der ist da auch irgendwie über uns auf dem Wege dahin gekommen nicht zu so trotz.

00:18:27: Ja komme ich aus einer Arbeiterfamilie und in der Tat mit einem schlechten Abi mit einem so schlechten Abi dass ich hatte hatte hätte ich eigentlich überhaupt keine Chance gehabt würde jemals zu studieren erst als ich dann durch eine.

00:18:40: SPD geführte Regierung dann genau der Kanzlei ich glaube es war der Helmut Schmidt sich dieser Frage angenommen hat und dann auch die die die die.

00:18:53: Guten gebaut hat zwischen schlechten Schulabschlüssen und höheren bildungszugänge hat sich für mich da eine ganz tolle Chance geben und ich habe sie.

00:19:03: Benutzt und es gab ich musste nachweisen dass ich in der Lage bin eine Leistung zu erbringen hätte ich das nicht erbracht wäre ich wieder weg gewesen oder

00:19:13: unterscheidet das heutige von damals ja damals gab es noch eine Restriktion und eine Grenze die ist denn heute so nicht mehr gab also ja

00:19:22: das muss unbedingt passieren wir sehen allerdings in den 16 bildungspolitischen Leitlinien unserer 16 Bundesländer und auf Bundesebene auch dass das zwar in

00:19:33: in Curricula permanent erwähnt wird und ich begutachte häufig solche quick Cola.

00:19:40: Dann steht das viel von Chancengleichheit und so weiter ja ja aber

00:19:44: heute wenn man denn wirklich mal Butter bei die Fische nimmt wie wir Norddeutschen sagen ist da nichts mit Chancengleichheit.

00:19:52: Das ist sehr schwierig so etwas strukturell wirklich zu machen da muss Ernst in die Sache hinein und.

00:19:59: Müssen wir Systeme und auch power system Sanktionssystem auch verschärfen die in Teilen schon gibt.

00:20:09: Auch die bildungsfernen Kinder und Jugendlichen aus ihren soll ich sagen nicht förderlichen Bildungs förderlichen

00:20:19: Umgebung herauszuholen und ihm die Möglichkeiten zu geben dafür brauchen wir Pädagoginnen und Pädagogen wir brauchen viel mehr Sozialarbeiter.

00:20:27: In diesem Bereich die sich mit dem Problem genau dieser bildungsferne Menschen viel intensiver beschäftigen

00:20:33: also da ist viel viel viel zu tun wenn man sagt ich will chancengleich halt haben dann muss ernst gemacht werden dann müssen Ressourcen hier an die Front gefahren werden sorry für diesen martialischen militärischen Ausdruck aber

00:20:46: sonst gewinnst du den Krieg der Chancenlosigkeit ebend nicht.

00:20:51: Music.

00:21:02: Ein dritter Grund warum unsere Bildungspolitik nicht wirklich

00:21:07: ja wie soll ich sagen dass die geht die größte Kerze auf der A auf der weltweiten bildungstorte ist nicht darin dass Bildung

00:21:18: Zoe falls meinen fester Eindruck seit vielen vielen Jahren ebend ein Spielball von.

00:21:24: Bist ja wie soll man sagen von 16 Hobby Politikern unserer Bundesländer ist

00:21:32: ich habe häufig die Gelegenheit und auch die Ehre durchaus auf

00:21:37: hochkarätigen Podien respektive auch Vorträgen meine Kleine Kino zu halten und in das Thema der der oder im bildungspolitischen Thema mit dem Schwerpunkt der Digitalisierung bei mir besonders

00:21:52: einzuführen oder zusammenzuführen am Ende bzw auf den Poden auszudiskutieren

00:21:58: und so sehe ich den Beruf des Politikers wirklich respektiere

00:22:06: Klammer auf ich habe mich gegen eine politische Karriere entschieden die mir offen stand Klammer zu so sehr ich also

00:22:14: diesen Beruf wirklich respektiere muss ich aber auch wahrnehmen das.

00:22:21: Sehr viele also von diesem 16 polites Politikern im Bildungsbereich ich weiß nicht wie viel ich möchte da keine Zahlen nennen

00:22:31: doch eine deutliche Mehrheit eigentlich gar nicht weiß was sie da überhaupt für ein Job haben ich weiß auch wie

00:22:38: Bildung Politiker

00:22:41: in die britische Kabinett berufen werden immer wenn eine Wahl gewonnen wird ist das meistens das Bildungsministerium Einzel letzten die

00:22:50: das besetzt wird weil das keiner machen will wer will sich schon mit Bildung herum prügeln und dann sucht man halt der designierte Ministerpräsident oder Ministerpräsidentin sucht dann halt den designierten Tobi Pädagogen der.

00:23:06: Dann etwas für die nächsten vier bis fünf Jahre dann die Bildungspolitik des Bundeslandes entscheidet und wenn ich ihn selbst hier in Diskussionen

00:23:15: bin auch in fachlichen Diskussion so so schätze ich die Menschen auch weil sie natür schon auch ein etwa ein etwas anderer politischer Schlag sind etwas humaner orientiert aber vom fachlichen her

00:23:26: von der Vision wie Bildung in Zukunft aussehen muss von einer von einer klaren Richtung ist da nichts zu

00:23:35: Seen im übrigen kein deutsches Phänomen das habe ich auch in Europa in anderen Ländern wahrgenommen mit einer Ausnahme in Schweden in Schweden ist das sehr sehr sehr klar Schweden hat eine fantastische zielgerichtete Politik.

00:23:50: Im Bildungsbereich die mich beeindruckt hat als ich letztes Jahr dort einige Tage unterwegs war und mich dort sehr intensiv in den Schuhen umgeschaut habe und auch hochrangige Gespräch führen durfte das war da können wir uns eine Scheibe von

00:24:04: abschneiden dazu denara

00:24:06: später also Bildung darf kein Spiel bei mehr sein ja Bildung ist kein Flummi den Mann

00:24:14: wenn man Minister geworden ist

00:24:17: doll auf die Erde Haut der den also mächtig hochspringt und dann im Laufe des der Aufprall und der Zeit immer flacher wird so ist es dann auch bei der Bildung in unserem Land also in den ersten Wochen wird eine große Wellen geschlagen denken Sie an die grüne Bildungspolitik

00:24:32: in den letzten Jahren in Nordrhein-Westfalen aber dann doch sehr sehr sehr schnell schnell dann die auf palam

00:24:39: Duden also die Dynamik der.

00:24:42: Der Absichtserklärungen doch flach liegt und dann vermutlich in der Realpolitik sowas von untergeht also

00:24:49: wir brauchen ich denke wir brauchen hier einfach vier stärkere Charakteren in den.

00:24:56: Bildungspolitischen Kontext und

00:25:01: einfach auch eine sehr klare Vision über das was ich was was ich in der Birne in meinem Bundesland auch erreichen will und vor allem auch eine das habe ich auch gelernt insbesondere in der Korona

00:25:13: Situation hiermit in Baden-Württemberg mit unserer Münster Rinneisen man die ich persönlich sehr sehr sehr schätze das.

00:25:22: Unglaublich auf die Kommunikation mit den Stakeholdern angeht ja Steak vor der Hitze betriebswirtschaftlicher Begriff sorry

00:25:29: den in die Bildung einzusetzen ist wird wirklich es klingt sehr komisch aber ich meine damit dass wir

00:25:38: das ist der Bildungspolitiker und die PolitikerInnen eigentlich nur 30 Grad I.

00:25:46: Ist das Kabinett okay gut da muss man irgendwie rein und sich durchsetzen I II sind die Schüler

00:25:54: okay musst viel mehr Kommunikation stattfinden III sind dann die Lehrerin und die Lehrer auch hier muss vielmehr Kommunikation stattfinden und nicht so politisches blabla

00:26:08: sondern ganz klar sagen ich habe eine Idee die möchte ich mit euch teilen ihr dürft und ihr sollt und ihr müsst mir Feedback geben und ihr könnt mich kritisieren aber ich lasse mich von meiner

00:26:19: Kernstrategie nicht abbringen und ich lade Euch ein mit mir einen Weg zu gehen.

00:26:25: So würde ich es machen und ich habe natürlich noch eine wichtige nämlich eine vierte Steak von der Gruppe vergessen

00:26:31: nämlich die der Eltern es genügt nicht wie in Baden-Württemberg geschehen einen Elternbrief seitens des Ministeriums zu verschicken.

00:26:40: Was ist schon mal toll ist also ich habe sowas noch nie erlebt.

00:26:44: Und dann ja sich für die Misere die in der Bildung gerade passiert zu entschuldigen

00:26:50: das ist sicherlich nicht der richtige Weg der richtige Weg ist mit den Eltern Kontakt aufzunehmen das ist schon gut ich würde mir hier einen viel offeneren Austausch wünschen zwischen diesen Stakeholdern

00:27:05: ich bin mir nicht so sicher wie das aussehen könnte aber ich finde es sehr gut wenn insbesondere die Bildungspolitiker der nehmen sie gesellschaftliche Verantwortung haben sich

00:27:17: viel stärker beispielsweise in den sozialen Medien engagieren würden und bitte nicht

00:27:23: mit hochhackigen Schuhen oder tollen Boss Anzügen oder so etwas permanent abgebildet im Instagram sondern wirklich die Diskussion.

00:27:35: Mit den Stakeholdern in der Öffentlichkeit als einen dauert Prozess zu suchen und zu führen ich bin mir ganz sicher.

00:27:43: Das dann nicht nur Ideen bottom-up also von der Eltern Lehrerschaft denn ins Ministerium oder in die Ministeriale Politik Einzug gewinnen könnte sondern auch umgekehrt das dann eine strategische

00:27:57: Aussage und ID auch.

00:28:00: Schneller kommuniziert und ausgetauscht werden könnte mit denen die es dann ausbaden oder bzw umsetzen dürfen und stützen dürfen nämlich Eltern Lehrer Schüler

00:28:11: eine Wunschvorstellung aber manchmal muss man sich etwas wünschen wenn man etwas erzählt erreichen.

00:28:18: Music.

00:28:28: Der vierte Grund warum wir ziemlich am Ende mit unserer Bildung sind ist das ja Coruna.

00:28:38: Sehr also die Corona Pandemie in den letzten Monaten sehr sehr eindrucksvoll gezeigt hat wie veränderungsresistent eigentlich unser

00:28:48: Bildungssystem ist wirklich veränderungsresistent also aus der Wirtschaft kenne ich es so

00:28:56: wenn ein Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage kommt dann gibt es eine Geschäftsführung und ein Inhaber.

00:29:04: Je nach Gesellschaft Größe in den großen Unternehmen gibt es noch den Aufsichtsrat und heute hat er eine Frau Merkel Bundes

00:29:13: im Reichstag ja auch auf eine Frage denn halt von denen von einem Abgeordneten über die Zusammensetzung von Aufsichtsräten bei der Lufthansa ja derzeit darüber gesprochen wie und ob Einflüsse

00:29:24: der Politik der nun auch in einem Wirtschaftsunternehmen zur Rettung dieses Unternehmens denn noch eingesetzt werden können also da scheint es offenbar zu gehen.

00:29:33: Also ein Unternehmen kommt in eine Schieflage und es werden Positionen verändert Position besetzt es wird

00:29:41: Geld hinein gegeben die Brücke neu besetzen Positionen die wiederum fremd kontrolliert kontrolliert sind verantworten den Einsatz von

00:29:51: von öffentlichen Geldern damit ein Unternehmen aus eigener Kraft mit fremder Hilfe wieder wirtschaftlich fähig werden also arbeitsfähig werden kann

00:30:01: ich finde das ist ein guter Ansatz ist ein gutes denken wenn auch viel zu kompliziert gedacht das

00:30:08: für Dich einfacher denken aber das ist von der strategischen Stoßrichtung absolut super finde ich klasse

00:30:14: Warum geht sowas ne bin doch nicht das verstehe ich nicht warum geht das in der Bildung nicht wenn also in der Corona Zeit und in den letzten Jahren

00:30:26: extrem viel geforscht wurde auch mit Vorschuss zu viel gesagt ausprobiert wurde Trial-and-Error.

00:30:34: Mit allen möglichen technologischen Plattform geübt wurde.

00:30:39: Natürlich im Bildungssystem weil die alle keine Kohle haben natürlich auch mit Open Source Lösungen aller Mode und wie sie alle heissen umgegangen sind und in der Krise

00:30:49: dann diese rudimentären Systeme dann noch nicht mal auf einfachstem Wege funktionieren dann frage ich mich also

00:30:58: alter Schwede ich muss mal über die deutschen mal hier lachen sowas gibt es in Skandinavien nicht mit dem bin ich ein kleiner Skandinavien Fan.

00:31:09: By the way aber ich will auch nicht das Hohelied der Digitalisierung

00:31:12: singen sondern wenn ich mich seit Jahren mit rudimentären Plattform zur Verteilung von Unterrichtsmaterialien beschäftigen und in einer Krise von heute auf morgen

00:31:23: funktionieren die noch schlechter als sie vorher funktioniert haben dann weiß ich nicht mehr was hier.

00:31:30: Was eigentlich los ist das kann denn nicht mehr an technischen Lösungen liegen das kann eigentlich nur an ich kann nicht und ich will nicht oder ich darf nicht wie wahrscheinlich ist denn alles

00:31:40: drei ich will nicht ich kann nicht ich darf nicht und die Argumente gibt es natürlich aus dem Datenschutz und sind aus der dgvo natürlich hinreichend

00:31:50: ich kann mich da an eine Diskussion erinnern.

00:31:52: Als ich dann mich an die Schule meiner Tochter Gewand habe übertreib ihre Klassenlehrerin und mich da wirklich lautstark beschwert habe darüber leute lasst unsere Kinder nicht alleine in ihren Kinderzimmern Fett

00:32:05: dümpeln ihr müsst mit den reden wo seid ihr denn seit Wochen hat man gesagt ja okay dann machen wir mal ganz schnell so ein Zoom meeting.

00:32:14: Ging den Andy Geschäftsführer geschützt das Unternehmen ging dann an die Rektorin an den Rektor der Schule seid gesagt nee nee

00:32:22: da habe ich gestern was in der Bild-Zeitung gelesen Zoom ist er völlig für dich völlig irre das ist ja Datenschutz ist Jannis ist das größte lag heute ist so meins der Daten sichersten Systeme kein anderes System ist sicherer als du heutzutage kein Microsoft kannst Disco

00:32:36: so aber

00:32:39: bei soweit schon war das Thema wieder totgeredet schon haben die Lehrer wieder keine Kommunikation mit den mit den schönen gehabt und ich muss wirklich wirklich einige Lehrer wirklich auf tiefe Fall ich auf die Knie denn die haben gesagt ihr Leute

00:32:52: so kann ich jetzt nicht weitermachen ich gehe jetzt an die Haustüren meiner Schüler klingelt dort

00:32:58: damit ich sie mal sehe damit ich fragen kann wie es Ihnen geht und dann

00:33:03: mit ich mit ihnen wenigstens mal 15 Minuten sprechen kann gesagt getan so ist bei uns passiert großartig großartig da sind wir Deutschen

00:33:12: Weltmeister in zum Krisenmanagement ja aber wir sind die absoluten Nulpen wenn es darum geht funktionsfähige Systeme

00:33:21: und ich meine damit nicht nur technische Systeme sondern auch pädagogische Systeme so auf die aufs gleichzusetzen.

00:33:28: Dass sie ihn nicht nur in der Krise funktionieren sondern vielleicht auch nach der Krise und es graut mir es graut mir läuft wirklich kalt den Rücken runter wenn ich

00:33:38: das was ich im Kopf in den Gedanken habe jetzt auch sprechen muss ich lebe ich bekomme ganz viele Informationen aus den verschiedenen.

00:33:47: Bildungssystem unserer Republik und

00:33:50: es wird gesagt ok mit dem 1. Juli heute finden in vielen Bundesländern weitere Lockerungen Stadt was die Krone Verordnungen angeht insbesondere auch in den Bildungssystem

00:34:04: und man sagt in den meisten Bundesländern Hey Leute nach den Sommerferien heißt also senden August September da geht's dann wieder weiter und alles wird normal sein aber eben nicht nur normal sondern alles für zu sein wie vor Corona

00:34:17: also es wird sich eigentlich gar nichts ändern und alle sind froh dass ich da auch nichts ändert weil man wieder in die alte Routine zurückfällt

00:34:25: Und zurückfallen darf dass man dann kann.

00:34:29: Und dass man dann auch muss und das Gegenteil müsste stattfinden das ist das der vierte Grund für mich warum

00:34:37: unser Bildungssystem an die Wand gefahren ist schon lange Krone hat es eindrucksvoll eindrucksvoll gezeigt.

00:34:45: Music.

00:34:55: Und ein V Grund harter Tobak sicherlich noch zu diesem Zeitpunkt aber

00:35:05: Bildung wird sowohl von der linken als auch von der

00:35:10: konservative rechten Seite häufig völlig normativ argumentiert

00:35:17: in der Bildung in sich mit Bildungsexperten austauschen insbesondere im politischen Kontexten verschiedene Coleus in Thüringen ist bin immer

00:35:26: stark normativ eingefärbt normativ bedeutet dass man eigentlich über Werte von Bildung spricht dass man überhaupt den Begriff der

00:35:36: Bildung als solche spricht obwohl der alle schon wissen dass wir sicher keine Bildung mehr haben wer meine Berufsqualifikation auf unterschiedlichen Niveaus in unserem Land aber die haben keine Bildung wärmt keine Bindung im Humboldt aber das Bildung sehr

00:35:52: normativ betrachtet wird und wenn man dann diskutiert immer auf seiner normativen Ebene landet das macht für die Gestaltung unseres Bildungssystems keinen.

00:36:05: Sin ich bin ein großer Fan im übrigen von normativen Diskussion und von Grundsatzdiskussion und die müssen auch geführt werden aber sie bringen einen nicht

00:36:16: weiter sondern normative Diskussionen Spalten die die Haltung und die die pragmatische Möglichkeiten immer in.

00:36:27: Null und Einsen in ja oder nein in links oder rechts.

00:36:31: Bildung muss endlich das sein was es eigentlich bedeutet nehme ich einen ein Abbild.

00:36:38: Unserer der Mitte unserer Gesellschaft denn da ist die Bildung am stärksten die ist nicht unten am stärksten da ist die schwarzes habe ich gesagt und sie ist auch nicht oben in den Eliten am stärksten das kannst du auch vergessen also schneiden wir oben und unten ab aber nimm Mitte.

00:36:52: Unsere Gesellschaft ist Bildung am stärksten und deswegen

00:36:57: macht es keinen Sinn über normative Spitzen Qualifizierung oder ausschließlich oder ausschließlich nur über

00:37:04: bildungsferne Schichten ausschließlich zu sprechen nein die Grenzen müssen da weg sondern wir müssen darüber reden weg von diesem normativen Argumenten

00:37:16: hinzu pragmatischen Lösungen

00:37:21: unten ich habe eine Idee entwickelt über Anlehnung an das was für eine Wirtschaft sehen dann diskutieren wir seit einigen Jahren über die Idee des new work also.

00:37:32: Die Zukunft der Arbeit von Bergmann in den 70er Jahren als

00:37:37: Begriff in die Diskussionen der Wirtschaft hinein gebracht und daraus daran den ich mich an und formuliere das als new learn Gedanken wir brauchen also einen new learn wir brauchen ein ein

00:37:50: Neues lernen auf allen Ebenen also auf der operativen Ebene auf der strategischen Ebene und ja auch auf der normativen Ebene aber vor allem brauchen wir pragmatische Ideen

00:38:02: und pragmatische Macher in diesem Umfeld ich leider leider begegnen begegne mir diese Menschen

00:38:12: zu wenig bis gar nicht auch an Pädagogischen Hochschulen begegnen sie mir zu wenig oder ich kenne sie nicht beides ist möglich da habe ich dass ich sie mir nicht begegnen und ich sie nicht kenne

00:38:29: obwohl ich in diesem Umfeld unterwegs bin ist mag es ein Indiz sein das ist sie auf jeden Fall zu wenig gibt davon brauchen wir mehr in diesem

00:38:39: ja nun keine Lösung ja wieso denn du drückst und diese Probleme alle aus ich habe sie in den fünf Punkten immer schon so angerissen und anskizziert.

00:38:53: Und mir kam eine Idee

00:38:56: also nicht mir alleine sondern mit einem 23 Freundin mit dem ich da in den Garten in diesem Jahr 20 20 immer wieder diskutiert habe und immer wieder über Videokonferenzen und Gespräche mich ausgetauscht habe wir brauchen eine

00:39:11: eignen

00:39:12: Linkspartei 13 einige SsangYong noch so ein Spinner sind dann eine eigene Partei gründen ja es gibt und gab in der Vergangenheit schon Initiativen

00:39:22: linden typischer Bildungs Parteien und das kann man auch noch mal neu denken und

00:39:31: wie auch immer warum brauchen wir neue Bildungs Partei weil ich glaube dass wir jetzt nicht 16 benutzt Parteien brauchen 16 Bundesländer ich wir brauchen bundespolitische bildungsportal.at.

00:39:45: Die Bedeutung und die Priorität der Bildung als einer Erdumfang.

00:39:50: Gesetzten unsere gesellschaftliche und ökonomische Zukunft ganz ganz oben auf die Agenda ihre Satzung schreibt und Menschen um sich versammelt die exakt daran

00:40:00: arbeiten wollen ich möchte eine bindungs Partei die zukunftsorientiert ist.

00:40:06: Die nicht verwaltet die sich nicht mit der Administration von lehrereinstellungen beschäftigt sondern die formuliert dass wir ein Zukunftsbild eine ganz klare Strategie einen Weg nach vorne brauchen der so und so und so aussehen kann

00:40:21: ich habe das in den fünf Punkten erwähnt und der dann in die Administration geht einer

00:40:28: Bundesministeriums das dafür verantwortlich ist dass das homogen in den 16 Ländern eingeschleift wird das hat

00:40:37: hätte zur Folge auch das Gesetzgebungsverfahren weg Gesetze geändert oder neu und neue Gesetze formuliert werden müssen und verabschiedet Wer müssen die.

00:40:49: Am so ein Ministerium auch die Kompetenz

00:40:53: gibt in die Länder hinein zu regieren das haben wir ja in der Vergangenheit schon des öfteren immer mal wieder erlebt ganz jung ja vor zwei zweieinhalb Jahren als das Grundgesetz sogar das Grundgesetz

00:41:07: mit dreiviertel Mehrheit im Bundestag zu der geändert wurde um mit Bundes Steuergeldern die Länder also die Länder Ministerien finanziell für die Digitalisierung

00:41:18: auszustatten das Tragische ist nur natürlich wenn man so etwas macht was ihr schon ein

00:41:24: ja irgendwie vielleicht einen schon ein denkwürdiger Ansatz nachdenklicher Ansatz ist Geld über die Bünder dem Bund in die Länder hinein zu Punkten muss man den doch leider auch noch erschreckend heute

00:41:38: zusätzlich konstatieren dass dieses Geld bis heute auch in der Krone Zeit nicht von den Kommunen respektive von den Schuhen.

00:41:46: Abgerufen wurde da muss man tief Luft holen die Herausforderung sind riesig.

00:41:54: Aber offenbar habe einen so unfassbar Status.

00:41:57: Bildungssystem das so unfassbar deutsch organisiert ist und das können wir ja extrem gut.

00:42:05: Aufgrund seiner veränderungsresistenz deutliche deutliche Impulse Mitbürger Auftrag benötigt und Bürger und Menschen sich in dieser Partei.

00:42:18: Konstituieren und dieser Gesellschaft die.

00:42:22: Wenn der Menschen Lehrer Eltern denkt an die Eltern die alle schimpfen in der Corona Zeit oder geschimpft haben und auch Lehrer

00:42:30: und vor allem auch Schüler eine Stimme eine wichtige Stimme gibt damit sie hier ein change.

00:42:36: Respektiv eine eine Bildungs Transformation zu einem mewlon hinbekommen das ist mein Wunsch und.

00:42:46: Ja schreib mir ich weiß nicht wie kommt das bei dir an ist das Spinnennetz

00:42:53: für dich bist du denkst du irgendwie so ja der ist ja völlig gaga der Kerl oder oder der will ja bunt Bildungsminister werden und man glaubt.

00:43:02: Glaub mir ich habe keine politischen Ambitionen falls keine ernsthaften politischen Ambitionen es sei denn sie sieht sie tragen sich mir auf

00:43:10: aber ich suche sie nicht ganz im Gegenteil ich habe sie.

00:43:12: Mein Leben lang großen Teil meines Lebens abgelehnt aber wir brauchen auf jeden Fall brauchen wir einen.

00:43:20: Nackenhebel gebrochen kein Wagenheber mit dem man irgendwie sind hinten rechts mal das Auto hochhebt sondern wir brauchen ne Hebebühne die unsere Gesellschaft hochhebt damit wir unten die

00:43:32: Kruste entfernen können.

00:43:34: Und ein neues Fundament bauen können damit unsere Kinder fordern vor allem dann auch deine Kinder in Zukunft und die Kinder unserer Kinder eine wirkliche Zukunft haben und nicht sagen ey was ist das für eine beschissene Welt ja und dann wundern wir uns.

00:43:49: Das ist unsere Kids ihr ganzes Know-how und die ganzen Informationen aus YouTube-Videos und.

00:43:55: Zeugs und so weiter herausholen wo denn wieder zurecht gefüttert wird.

00:44:00: Dass die zwölf Stunden denn in den sozialen Kanälen abhängen und sich nur Blödsinn angucken ja aber was sollen sie denn machen sie sind doch in ein Dilemma.

00:44:09: Wir liefern Ihnen nicht das was Sie brauchen also holen sie sich das was sie bekommen und zwar umsonst.

00:44:16: Lieber Zuhörer wenn du es bis hierhin durchgehalten hast meine.

00:44:22: Hochachtung ich sehe 40 45 50 Minuten in diese Richtung gehe ich schon gut das ist ja auch so eine so eine so eine so eine Timeline

00:44:31: jeder meiner Podcast aber es sind dann in der Regel Gespräche das ist jetzt ja hier eine

00:44:36: wir haben quasi ja für Dummheit wissenschaftliche populäre Abhandlung in Wortform aber schreibt mir dann schreib mir deinen Kommentar

00:44:45: am schreibt man einen Kommentar in meinen Blog hinein wo dieser Podcast sein wird schreibt mir einen Kommentar unter das YouTube wohl dieser Podcast publiziert wird schreibt man einen Kommentar

00:44:56: in dem jeweiligen Apple Kanal Spotify Kanal dieser Google Podcast und so weiter überall ist dieser Podcast zu bekommen

00:45:06: oder schreib mir einfach auch eine E-Mail oder und wenn du weitere Ideen hast wenn du sagst wenn du konträre Ideen hast wenn du etwas Konstruktives beitragen möchtest dann melde dich bitte über welchen Kanal auch immer

00:45:23: und vielleicht ergibt sich darüber daraus ja wer weiß was auch immer vielleicht ein weiterer Podcast vielleicht

00:45:32: ein weiteres Video vielleicht machen wir gemeinsam mal ein Podcast vielleicht.

00:45:38: Brauch aus der politischen Ebene vielleicht zum gibt es da auch mal im Gegenpart oder so etwas also wie auch immer.

00:45:46: Gerne mit Kontakt zu mir ich freue mich sehr darüber über jede Reaktion und ansonsten liken nicht vergessen in den jeweiligen Kanalen unten kann natürlich mainport kann Kanal auch Abo

00:46:00: Nieren

00:46:02: ja und es gibt auch immer wieder die Idee und auch die Hinweise Mensch macht doch einen eigenen Bildungs Podcast Zeit ist das alles in meinem PROFCAST-DIGITAL drinnen also die wirtschaftlichen betriebswirtschaftlichen Themen dann auch so ein bisschen paar

00:46:16: weniger private Themen und dann auch noch die Bildungsthemen was hältst Du davon daraus eine Bildungs Podcast zu machen auch dazu

00:46:24: gerne gerne gerne Feedback und konkrete Hinweise jetzt aber erstmal wow.

00:46:30: Einen wunderschönen Donnerstag und eine schöne Restwoche und genieß es.

00:46:37: Vielleicht schwingt.

00:46:40: Dieser Podcast oder das ein oder andere Wort in diesem Podcast noch in deinem Kopf umher da würde ich mich sehr freuen dann hätte ich schon viel erreicht bis dahin bis zum nächsten Mal bleib munter natürlich bleibt gesund

00:46:54: und werde vielleicht noch ein Stückchen erfolgreicher vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald ciao.

00:47:01: Hat ihnen dieser Podcast gefallen

00:47:06: dann freue ich mich über eine Bewertung oder eine Weiterleitung in Ihrem Netzwerk oder abonnieren Sie diesen Podcast z.b. bei iTunes oder registrieren Sie sich für meinen kostenfreien Newsletter.

00:47:17: Music.